Donnerstag, 07. April 2022

11.30 - 13.30 Uhr
Workshop:
Veränderungen in Unternehmen nachhaltig sichern und messbar machen
Eure Gastgeber:innen:
Arne Heykes & Kim Klemke
Was können wir tun um Veränderungen in unserer Organisation nachhaltig zu verankern?

Veränderung sinnvoll gestalten – Praxisbeispiele
  • Unsere Arbeitswelt ist geprägt von Veränderungen. Um diese in Teams und Organisationen wirksam umzusetzen, gibt es unzählige Theorien. Doch was können wir konkret in der Praxis tun, damit diese wirksam werden?

Funktion von Widerstand in Veränderungsprozessen
  • Und trotz guter Absicht und Planung gelingen Veränderungen manchmal trotzdem nicht. Welche Rolle spielen Widerstände und welche Funktion haben sie?

Unser Gast: Dr. Axel Koch: Wie kann Veränderung gelingen (Methode Transferstärke)
  • Der Umsetzungserfolg hängt nicht nur von der Zielklarheit und der Motivation ab, sondern u.a auch von Selbststeuerungsfertigkeiten - nämlich der persönlichen Transferstärke. Wie kann ich also den Erfolg meiner Veränderung messbar machen und den Transfererfolg langfristig sichern?
Adresse
Heykes & Karstens GmbH

Lutterothstraße 16a, 20255 Hamburg
Limitierte Plätze
Max. 15 Teilnehmer:innen für einen intensiven Austausch
Preis
Kostenlos, inkl. Snacks & Drinks
Ort
Ein heller und stylisches Loft versteckt in einem Hinterhof mitten in Eimsbüttel

Deine Gastgeber:innen
Arne Heykes
Geschäftsführer Heykes & Karstens
„Bei meiner Arbeit vermittle ich zwischen Vertrautem und Neuem, zwischen wirtschaftlichen Anforderungen und menschlichen Bedürfnissen."

Arne ist überall dort, wo es brennt – oder wo es erst gar nicht anfangen soll zu brennen.

Er begleitet euch und eure Belegschaft durch Krisen und bei Veränderungen. Er unterstützt euch durch Mediationen, Kriseninterventionen, Coachings, Teamsupervisionen und vieles mehr. Zudem entwickelt Arne Führungskräfte; durch Coachings, Schulungen und Führungskräfteentwicklung.

Hierfür nimmt er immer drei Sichtweisen ein: die eines Kaufmannes, die eines Wirtschaftspsychologen und des Coaches.

Kim Klemke
Inhaberin Some Good Ideas

Kim ist...


📌 Systemische Organisationsentwicklerin

📌 Leidenschaftliche Optimistin

📌 Nintendo 64- Liebhaberin

📌 mit Sinn für Zahlen und Geschäftsentwicklung


Meine Vision ist es die Zusammenarbeit in Unternehmen besser zu gestalten, die Anpassungsfähigkeit und Kundenorientierung der Organisation zu erhöhen und Selbstorganisationsfähigkeit der Teams zu stärken.


Dabei möchte ich, dass Mitarbeiter zentrale aktive Gestalter ihrer Organisationen sind, indem sie ihre Arbeitsweisen durch Stärken und eigene Ideen prägen.



Prof. Dr. Axel Koch
Inhaber „Die Transferstärke-Methode“, Dekan und Professor,
Buchautor von "Change mich am Arsch"

Axel ist Dekan der Fakultät Wirtschaftspsychologie und Professor für Training und Coaching an der Hochschule für angewandtes Management in Ismaning (bei München) und Inhaber Die Transferstärke-Methode". Seine tiefe Leidenschaft sind nachhaltige, persönliche und organisationale Veränderungsprozesse.

Breite Bekanntheit hat er als gelernter Diplom-Psychologe im Jahr 2008 durch seinen unter dem Pseudonym Richard Gris verfassten Wirtschaftsbestseller „Die Weiterbildungslüge“ erlangt. Die Zeitschrift Organisationsentwicklung zählt ihn deshalb zu den „wichtigsten Vordenkern zu den wesentlichen Fragen zur Zukunft von HR“ (Dossier 2/12).

Mit seinem Buch "Change mich am Arsch" (2018) landete er einen weiteren Wirtschaftsbestseller und thematisiert hier das Leiden am zunehmenden Veränderungstempo in den Firmen. Die von ihm entwickelte Transferstärke-Methode wurde vom Deutschen Weiterbildungspreis 2011 ausgezeichnet. Dazu gibt es auch das gleichnamige Buch „Die Transferstärke-Methode“ (2018). In Kürze erscheint das "Logbuch Gewohnheiten nachhaltig verändern" (Beltz ab April 2022), das sich speziell der Technik des Rückfallmanagements widmet.

Made on
Tilda